Reiseversicherung Reiserücktrittsversicherung Reiserücktrittskostenversicherung
Die Deutschen reisen gerne. Manche verbringen ihren Urlaub in Deutschland, andere machen eine Urlaubsreise ins Ausland. Aber nicht nur das Fernweh ist ein Grund für eine Auslandsreise. Sprachschüler und Stipendiaten unternehmen beispielsweise Auslandsreisen, um ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Viele Jugendliche wollen ihre Sprachkenntnisse beim Auslandsaufenthalt als Aupair-Mädchen oder Au-pair-Junge erweitern. Andere unternehmen eine Studienreise, um als privater Gast oder Gastwissenschaftler die Kultur eines anderen Landes besser kennen zu lernen. Manche zwingt auch der Beruf zu der einen oder anderen Dienstreise ins Ausland.

Egal, aus welchen Gründen Deutsche sich mit dem Flugzeug, dem Bus, der Bahn, dem Pkw oder dem Schiff auf den Weg machen, ob privat oder aus beruflichen Gründen – aufgrund von Unwägbarkeiten, die sowohl vor dem Antritt einer Reise als auch während einer Reise auftreten können, empfehlen private Reiseversicherer und Reiseunfallversicherungen eine Absicherung durch den Abschluss einer Reiseversicherung bzw. Urlaubsversicherung und insbesondere einen Auslandsschutz für Auslandsreisende zur Vermeidung zusätzlicher Auslandsreisekosten oder Auslandsreiseheilkosten.

Die Gründe, die zu einem Reiserücktritt mit den damit verbundenen Reiserücktrittkosten, zu Unannehmlichkeiten währen der Reise oder gar zum Reiseabbruch führen können, sind vielfältig. Ein Risikofaktor ist beispielsweise die Gesundheit. Eine Erkrankung oder ein Unfall kann einen geplanten Reiseantritt ebenso verhindern wie eine Schwangerschaft, der plötzliche Tod eines Angehörigen, der Verlust eines Arbeitsplatzes oder auch die Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses bei vorheriger Arbeitslosigkeit. Das Gepäck kann während der Reise verloren gehen. Mitgebrachte Gegenstände können Schaden erleiden oder verschwinden.

Daher bieten Versicherungsgesellschaften unterschiedliche Arten von Reiseversicherungen an. Sie werden bezeichnet als Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reiseunfallversicherung, Auslandsversicherung, Auslandsreiseschutz, Auslands-Krankenversicherung bzw. Auslandsreisekrankenversicherung, Auslandsrechtsschutzversicherung usw. Man kann bei seiner Versicherungsgesellschaft aber auch ein Reiseversicherungspaket buchen, das gleich mehrere Arten von Reiseversicherungen umfasst.

Ähnlich wie bei Reisen, verhält es sich auch mit dem Besuch von Events wie Musik-, Theater, Sportveranstaltungen oder auch Feuerwerk-Schiffsrundfahrten zu Rhein in Flammen, Mittelrhein-Lichter oder Schifffahrten zu anderen spektakulären Feuerwerken. Daher bieten viele Versicherungen auch so genannte Ticketversicherungen bzw. Ticketrücktrittsversicherungen oder Eintrittskartenversicherungen an.

Ein Beherbergungsvertrag kommt zustande durch eine Reservierungsanfrage des Gastes und Bestätigung durch das Hotel oder durch ein Angebot des Hotels und Reservierung durch den Gast. Angebot und Annahme können dabei mündlich oder schriftlich erfolgen.

Bei Stornierungen stellen Hotels eine Ausfallrechnung, sofern sie das Zimmer oder Apartment nicht mehr anderweitig vermieten können. Gemäß den Empfehlungen des DeHoGa wird dabei folgender Satz verrechnet: Bei Übernachtung werden 80% des veranschlagten Preises in Rechnung gestellt.

Es wird daher nicht nur bei Pauschalreisen oder Paketreisen, sondern auch bei reinen Hotelbuchungen der Abschluß einer Reisekostenrücktrittsversicherung empfohlen, welche die dabei anfallenden Kosten übernimmt. Die Kosten betragen je nach Versicherungssumme max. 5% des Reisepreises.

Vor dem Abschluss einer Versicherung sollte man sich genau informieren, bei welchen Gründen ein Reiserücktritt, der Rücktritt von einer Veranstaltung oder ein Reiseabbruch versichert ist. Natürlich lohnt auch ein Vergleich der Leistungen verschiedener Reiseversicherer.

Weitere Begriffe aus dem Reiseversicherungs-Lexikon:
Auslandsreisegebühren Ausländerversicherung Insurance Rückversicherungen Schreiben Travel Assistance-Leistungen Auslandsdeckung Auslandsreisenden Auslandsreisesätze Auslandsreisesatz Auslandsreiseverkehr Dauerpolicen Resident Studium

Reiseversicherung Reiserücktrittsversicherung Reiserücktrittskostenversicherung Ticketversicherung Eintrittskartenversicherung

Ein weltweiter Reiseschutzversicherer ist die Europ Assistance Versicherungs-AG. Mit Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung werden die Stornokosten bei Nichtantritt der Reise unter bestimmten Voraussetzungen wie Krankheit, Arbeitsplatzverlust oder -wechsel, Unfall, Impfunverträglichkeit oder Schwangerschaft erstattet. Darüber hinaus bietet die Gesellschaft im Bereich der Reiseversicherung u. a. auch eine Reiseabbruch-Versicherung, eine Reisekranken-Versicherung oder eine Reisegepäck-Versicherung.

Für den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung bei der Europ Assistance Versicherungs-AG sind die Angaben verschiedener Reisedaten vonnöten, so z. B. ob man einen einmaligen Schutz (bei Reisen bis 31 Tage) oder einen Jahresschutz wünscht, ob man als Single oder mit der Familie reisen möchte. Die Höhe des Versicherungsbeitrages richtet sich auch nach der gewünschten Absicherung, dem Beginn und Ende des Reiseschutzes, der Anzahl der Reisenden, dem Alter der einzelnen Personen, dem Buchungsdatum der Reise sowie den Gesamtkosten der Reise.

.

Die HanseMerkur Reiseversicherung AG bietet potenziellen Kunden im Bereich der Reiseversicherung unter anderem eine Reiserücktrittkoten-Versicherung, eine Hotelrücktritts-Versicherung, eine Hochzeitsversicherung, eine Seminar-Versicherung oder eine Ticket-Versicherung, die eine Kartenrücknahme garantiert.

Die Ticket-Versicherung ist eine Rücktrittskosten-Versicherung für Karten für Musicals, Konzerte, Theater, große Sportveranstaltungen oder andere Events usw. Der Online-Abschluss einer Ticketversicherung bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG ist bis 100 Eintrittskarten möglich. Dabei müssen neben dem Veranstaltungsdatum auch das Kaufdatum, die genaue Anzahl der Tickets, der Kaufpreis pro Person, die Namen und der Geburtstag der zu versichernden Personen angegeben werden.

.

Einer der Marktführer in puncto Reiseversicherung ist die Europäische Reiseversicherung AG. Zu den verschiedenen Reiseversicherungen zählen Reiserücktrittskostenversicherungen, Reiseabbruchversicherungen, Reisekrankenversicherungen, Reisegepäckversicherung, Seminarversicherungen, Eintrittskartenversicherungen und spezielle Reiseversicherungen, wie z. B. eine Ticketsafe-Versicherung, eine Sportgeräte-Versicherung oder eine Jahres-Reiserechtsschutz-Versicherung.

Der Abschluss einer Eintrittskartenversicherung bei der ERV (Europäische Reiseversicherung AG) für bis zu 9 Tickets garantiert die Erstattung des Ticketpreises von Eintrittskarten für Musicals, Sportveranstaltungen, Shows und Events, wenn diese aus Gründen, die in den Versicherungsbedingungen aufgeführt sind, nicht eingelöst werden können. Neben den Angaben zu Kaufdatum der Karten, Veranstaltungsdatum, Personenzahl und Kaufpreis kann auch das Geburtsdatum mitgeteilt werden, wobei es sich bei Letzterem nicht um einen Pflichteintrag handelt.

.

Auch Mondial Assistance International S.A. bietet eine Palette unterschiedlicher Versicherungen zum Thema Reisen, Events und Veranstaltungen an. Sie reicht von der Reiserücktrittsversicherung und der Reiseabbruchversicherung über die Reisekrankenversicherung und Reisegepäckversicherung bis zur Ticketversicherung.

Eine Ticket-Versicherung bzw. Ticket-Rücktrittsversicherung wird von Mondial Assistance International S.A. bis 10 Personen angeboten, die Karten für Sport-, Musik- und andere Veranstaltungen wie Feuerwerk-Schiffsrundfahrten gekauft haben. Wer eine Ticketversicherung bzw. Ticketrücktrittsversicherung für mehrere Personen online abschließen möchte, muss nicht nur Daten zu Veranstaltungstermin, Kaufdatum, Personenzahl usw. angeben, sondern zu allen Veranstaltungsteilnehmern, die stornieren wollen, den Ticket-Preis eintragen. Zur Identifizierung der Personen muss bei Namensgleichheit ein Zusatz wie z. B. Senior oder Junior eingetragen werden.

Auszug aus den Versicherungsbedingungen von Mondial Assistance International S.A.:
"Versicherungsschutz besteht, wenn die Reise aus versichertem Grund, z. B. schwere Erkrankung oder Todesfall des Versicherungsnehmers oder eines nahen Angehörigen, nicht angetreten werden kann. Haben mehr als vier Personen gemeinsam Tickets für eine Veranstaltung gekauft, gelten nur die jeweiligen Angehörigen und der Lebenspartner der versicherten Person und deren Betreuungsperson als Risikopersonen." (Stand: Mai 2010, Änderungen vorbehalten)

.

.
© 2000-2010  www.homepage-eintrag.de  www.reiseversicherung-info.de     www.reiseruecktrittkosten.de
Alle Rechte vorbehalten. Ohne Gewähr. Stand:Thursday, 27. May 2010 - URL dieser Seite:http://reiseversicherung-info.de/index.html